Wurzelkanalbehandlung - Endodontie in Wiesbaden

Wurzelkanalbehandlung, oder Endodontie

Was ist eine Wurzelkanalbehandlung und wann ist diese notwendig?

Kommt es in Folge von Karies zu einer bakteriellen Infektion des Zahnnervs geht dies oft mit starken Zahnschmerzen einher. Sowohl Temperaturempfindlichkeit auf Warm, Kalt sowie auch das Zubeißen ist dann häufig sehr unangenehm.

Ist der Nerv erst mal infiziert hilft in der Regel nur noch eine Wurzelkanalbehandlung. Dabei wird das infizierte Gewebe mechanisch durch spezielle Feilen entfernt und die Wurzelkanäle durch besondere Spülflüssigkeiten desinfiziert. Durch ein elektronisches Messverfahren kann die genaue Länge des Wurzelkanals bestimmt werden.

Die moderne Zahnmedizin bedient sich verschiedener Techniken um die Chance des Zahnerhalts zu maximieren. Häufig ist es möglich den eigenen Zahn noch über viele Jahre zu behalten.

Letzten Endes bleibt die Wurzelkanalbehandlung lediglich ein Versuch den Zahn zu erhalten.